Willkommen bei RENAULT FORUM.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2008
    Ort
    nähe St. Gallen
    Beiträge
    143

    Standard Renault Sherpa

    Ich bin heute per Zufall im Internet auf diesen Brocken gestossen:

    http://p.webwombat.com.au/motoring/c...erpa-1-big.jpg


    Meine Frage: Wie? Was? Wo? Warum?

    Was ist das für ein Monstrum?

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2006
    Ort
    bei Zofingen
    Beiträge
    1.418

    Standard

    Hallo...

    Das sind im grunde Experimental-Fahrzeuge von Renault, welche unternaderem für die französische Armee gebaut werden.
    In diversen Rallys kommen auch solche Renault Hummers zum Einsatz...

    Sind schon geile Teile...

    ---

    Der französische Hummer

    Mit dem Sherpa 2 begleitet Renault Trucks derzeit die Cape-to-Cape-Expedition. Der Allradler wird – wegen seiner optischen Ähnlichkeit zum amerikanischen Original - auch gerne als „französischer Hummer“ bezeichnet. Schließlich sieht er dem Humvee zum Verwechseln ähnlich. Aber kaum jemand weiß etwas über das französische Allradgefährt.

    Die Basisfakten: Für den Antrieb des Sherpa 2 ist der Reihen-Vierzylinder-Diesel MD5 (Common-Rail) mit 4.764 ccm Hubraum zuständig. Der Selbstzünder bringt es mit seinem Turbolader auf 158 kW/ 215 PS bei 2.300 U/min und 800 Nm Drehmoment, die zwischen 1.200 und 1.700 Umdrehungen anliegen. Das Triebwerk erfüllt die Anforderungen der Euro 3-Norm, damit dürfte er sogar in den Umweltzonen deutscher Großstädte fahren. Und dort kann er sogar recht komfortabel für den Fahrer bewegt werden. Denn der Sherpa 2 verfügt über ein Sechsgang-Automatikgetriebe.

    Trotz seiner auf den ersten Blick relativ hoch erscheinender Leistungsausbeute ist der 4x4-Franzose kein Renner: Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h ist Schluss – die Kriechgeschwindigkeit liegt übrigens bei 4 km/h. Kein Wunder, denn das – bisher ausschließlich – für den Einsatz im militärischen Bereich gebaute Trumm hat bereits ein Leergewicht von 5.400 Kilogramm. Ohne Panzerung kann dem Sherpa 2 bis zum Erreichen des zulässigen Gesamtgewichts von 7,7 Tonnen Gepäck mit einem Gewicht von bis zu 2,3 Tonnen aufgeladen werden. Optional gibt es auch Atemschutz, Panzerglas oder Maschinengewehr. Das reduziert die Zuladung dann natürlich ein wenig. Damit das Ding auch mit voller Beladung jederzeit sicher stoppt, hat ihm Renault vier Scheibenbremsen und ABS für die Wege und Routen abseits asphaltierter Straßen mitgegeben.

    In der klimagekühlten und mit Radio ausgestatteten Kabine des 531 cm langen und 210 cm hohen Sherpa haben vier Personen Platz. Die können in der Kiste stundenlang fahren. Bei einer durchschnittlichen Marschgeschwindigkeit von 70 km/h soll die Reichweite des Fahrzeugs bei 850 bis 900 Kilometern liegen, ein 190 Liter fassender Kraftstofftank macht’s möglich. Da kann einem die Zeit schon ein wenig lang werden, bis zum nächsten Tankstopp.

    Recht anständig sind die Geländeeigenschaften des Sherpa. Ausgerüstet mit Einzelbereifung der Dimension 335/80 R20 bzw. 365/80 R 20 hat der Renault-4x4 vorne einen Böschungswinkel von 58, hinten sind es 50 Grad. Unterm Bauch bleiben nach Werksangaben 630 mm Platz, unterhalb der Achsen sollen es immer noch respektable 380 mm sein. Ebenfalls ein Verdienst der dicken Socken: Ohne weitere Vorbereitungen soll der Sherpa 2 durch bis zu 1,10 Meter tiefes Wasser waten können. Und laut Renault klettert er problemlos eine maximal 50 Zentimeter hohe Uferböschung hinauf.

    Preise gibt es nur auf Anfrage, und vermutlich auch nur für die Einkäufer von Nationen, die den Sherpa gerne in militärischen Diensten nutzen wollen. Aber Videos vom Sherpa gibt es auch für den Normalbürger, auf der Website von Renaults Rüstungs-Tochter Renault Trucks Defense, wo der Sherpa ein wenig im Dreck spielen darf

    ---


    gruss
    Phil
    Geändert von Phil-RS (28.01.2010 um 12:52 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    1.844

    Standard Renault Trucks Sherpa!

    Hallo zusammen

    Wie schon erwähnt, wird der Renault Trucks Sherpa für das Militär in Frankreich gebaut. Auch gibt es ein paar wenige für Polizei und weitere Sicherheitseinsätze.

    Der Renault Trucks Sherpa wurde im 2009 in der Expedition Cape to Cape erfolgreich getestet. Das Fahrzeug hat bei Minus Temparaturen und auch bei Fahrten in der Wüste keinerlei Probleme hervorgerufen.

    Im Übrigens wird der Sherpa nicht wie der Magnum, Premium und Kerax in Bourge en Bresse produziert.

    Hier habe ich Euch noch den Bericht vom Cap to Cap: http://www.renaultclub.ch/capetocape

    Wer noch mehr Bilder will oder mehr über die Expedition erfahren will darf sich gerne bei mir melden. Habe hunderte Fotos von der Expedition inkl. DVD und limitiertem Buch.

    (Für alle Teilnehmer an der GV vom RENAULTclub.ch: Der Trailler von Cap to Cap wird als Einstimmung gezeigt)
    Geändert von rx4 (28.01.2010 um 14:08 Uhr)
    Renaultforum.ch für Renaultfreunde, -fahrer und Fans!


    RENAULTclub.ch - Lebe deine Leidenschaft

  4. #4
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    1.844

    Daumen hoch Cap to Cap

    Und hier noch etwas Info zur Expedition Cape to Cape:

    Renault Trucks Adventure 2009
    Cape to Cape
    Renault Trucks macht sich auf zu einem neuen Abenteuer.
    6 Renault Kerax und 6 Renault Sherpa sind den extremen Weg vom Nordcap bis zum Cap der Guten Hoffnung gefahren.

    Die Renault Trucks-Adventure war Botschafter für unsere innovativ und unternehmerisch denkende Marke “”Renault Trucks”“. Sie dient aber auch dazu, unsere Werte: Kundenfreundlichkeit, Inntovation und Effizienz weltweit bekannt zu machen.

    Für die zweite Auflage der Renault Trucks-Adventure stellte Renault Trucks noch einmal die Zuverlässigkeit, die Wettbewerbsfähigkeit und das Know-how von Technik und Technikern unter Beweis. Wieder werden wir auf Kulturen stoßen, die unterschiedlicher nicht sein können, Straßen befahren, die fern jeglicher Zivilisation sind.

    “In Erinnerung an die Rallye Ténéré, die Rallye Dakar, und natürlich die Expedition Seidenstraße ist diese Nord-Süd-Reise eine Gelegenheit für Renault Trucks, auf der alten Wegstrecke zu fahren. Extreme Bedingungen werden einen neuen kulturellen und menschlichen Blickwinkel eröffnen,” sagt Stefano Chmielewski, Präsident von Renault Trucks.

    Der original Renault Trucks Kerax von der Expedition Cape to Cape war übrigens im 2009 an der Transport.ch!
    Renaultforum.ch für Renaultfreunde, -fahrer und Fans!


    RENAULTclub.ch - Lebe deine Leidenschaft

  5. #5
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    Schaffhausen
    Beiträge
    1.844

    Standard Renault Trucks Sherpa Modell

    Hallo zusammen

    Das unglaublich coole Fahrzeug für das Abenteuer, den Renault Trucks Sherpa gibt es nun für jeder Mann und jeder Frau!

    Das Modell im Massstab 1:43 ist jetzt erhältlich für 99 Euro (ca. 150 sFr.)
    Ein Modell für jedensammler!

    Wer so einer will, darf sich gerne bei mir per Mail oder PN melden, da ich die Bezugsquelle kenne.

    Beste Grüsse

    Christoff

    Sherpa.jpg
    Renaultforum.ch für Renaultfreunde, -fahrer und Fans!


    RENAULTclub.ch - Lebe deine Leidenschaft

  6. #6

    Standard

    Diesen Sherpa kann man jetzt als Zivil-Version kaufen. Hab letzten Oktober einen Live in Lyon gesehen. Hab da ein Bild angehängt.
    Der Sherpa basiert auf einem Renault Midlum 4x4 Fahrgestell. Also Motor, Antriebsstrang, usw. stammen vom Midlum. Fahrer und Beifahrer sitzen links und rechts von Chassis.

    Gruss Mauri
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •